Alle Beiträge von TuS Rodenbach

Punkt gegen den Meister!

Samstag Abend war der Spitzenreiter, Fischbacherhütte zu Gast auf der Alm. Angereist mit zahlreichen Zuschauern, sorgten Heim- und Gästefans für den nötigen Rahmen. ( Anm. nicht jedem schien das Bier auf Almhöhe zu bekommen ).
Es entwickelte sich von Beginn an, ein kampfbetontes Spiel auf beiden Seiten, Martin Hartenfels stellte der besten Torjägerin, einen Wachhund Sandy Jakima auf die Füße. Auch die Gäste schienen überrascht von soviel Gegenwehr. Die ersten Chancen ergaben sich und Celina Cergar nutze die erste Gelegenheit für Rodenbach zum Führungstreffer. Abkühlung brachte erst der einsetzende Regen, leider musste Rodenbach noch vor der Pause den Ausgleichstreffer hinnehmen.
Nach dem Pausentee, ging es munter weiter auf dem nassen grün, viele Zweikämpfe beherrschten auch das Bild in Hälfte zwei. Allerdings hatte nun Fischbacherhütte das Chancenplus auf seiner Seite. Das Ergebnis sollte bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters bestand haben. Eine ansehnliche Partie mit zahlreichen schönen Spielzügen fand in einem gerechten Unentschieden ihr Ende. Die Gäste feierten die Meisterschaft, hierzu gratulieren wir Rodenbacher recht herzlich und wünschen den Gästen in der neuen Spielklasse viel Erfolg.

Weiterlesen

Hochform im letzten Heimspiel

Am vorgezogenen 20. Spieltag in der Kreisliga D war die Zweite Mannschaft der TSG Irlich zu Gast auf der Alm. Ein kurzer Schauer vor Spielbeginn, machte den Rasen für uns perfekt. Zusätzlich sorgte die Damenmannschaft des TuS Rodenbach für die nötige akustische Unterstützung.

Gleich der erste Spielzug sollte zum Erfolg führen: Sergej Niftaliev sah den freistehenden Kevin Müller auf der rechten Seite, der den Ball nur noch annehmen musste und mit einem tollen Schuss im Tor versenkte (1. Min.)

Weiterlesen

Jeder Schuss ein Treffer

Am Samstag gastierte der Tabellenletzte auf der Alm, und schon nach 2 Minuten klingelte es zum ersten Mal in Gehäuse der Gäste. Nach einem schönen Zuspiel von Michaela Schwarz, erzielte Sandy Jakima den 1-0 Führungstreffer. Im zwei Minutentakt ging es nun weiter, 4 Min. Michaela Schwarz und nach 6 Minuten Annika Braun zum 3-0. Man rieb sich verwundert die Augen, die Gästemannschaft war völlig von der Rolle und fand nicht statt. Die Rodenbacher Damen ließen clever den Ball immer wieder über die Außenpositionen laufen. Bis zur Pause viel Tor um Tor Michaela Schwarz, Luisa Speicher, Sandy Jakima 4x, Celina Cergar und ein Eigentor brachten den unglaublichen Halbzeitstand zum 11-0 zu Stande.
In Halbzeit zwei merkte man das man schon fast Mitleid haben konnte mit der fair spielenden Truppe aus Alpenrod. Dennoch kann man den Damen aus Rodenbach auch ein Kompliment aussprechen, denn bis zum Ende zeigte sich Teamgeist und schöne Kombinationen im Spiel.
Die Torschützen in Hälfte zwei Celina Cergar, Ines Anhäuser 3x, Sandy Jakima, den Höhepunkt dieser Partie (siehe Video ( Facebook)) verwandelte Rudin den fälligen Strafstoß eiskalt im Tor der Gäste, bevor ein denkwürdiges Spiel zu Ende ging.

Weiterlesen

Erfolg in der Fremde

Ebenfalls am Sonntag, reiste unsere Damenmannschaft zum Auswärtsspiel zur TuS Ahrbach. Wiedermal ohne viele Stammkräfte, gelang es der Mannschaft allerdings von Beginn an, einen druckvolleren Start in die Partie zu finden wie in den letzten Spielen. Nach 10 Minuten abtasten, erspielte man sich die ersten Torchancen. Nach einem Torschuss durch Annika Braun, erzielte Sandy Jakima im Nachschuss der Führungstreffer. Das es in die Pause mit einer Führung ging, lag an der stark spielenden Torfrau Sabrina Schumacher.
In der Pause spornte Martin Hartenfels sein Team noch einmal so richtig an. Nach einem Solo von Michaela Schwarz, zappelte der Ball dann zur beruhigenden 2-0 Führung im Netz. Celina Cergar konnte einen Konter erfolgreich nutzen und vollendete oben rechts, so stand es nach 75 gespielten Minuten 3-0. Michaela Schwarz konnte sich außen gegen ihre Gegenspielerin durchsetzten, fand mit ihrer Flanke Sandy Jakima als Abnehmer per Kopf. Dies war der Schlusspunkt einer sehenswerten Partie der Damen aus Rodenbach. Den Schwung sollte man nun mitnehmen, heißt es doch am Samstag die nächsten drei Punkte einzufahren.

Weiterlesen

Chancenlos im Derby

Samstag Abend wurden die Damen der TuS Rodenbach im Derby gegen den SV Ellingen gefordert. Martin Hartinfels plagen noch immer Personalsorgen, sodass sich die Mannschaft im Moment fast von selbst aufstellen lässt.
Die Gäste waren jedoch an diesem Abend in allen Bereichen überlegen, Laufbereitschaft, Passspiel und der Wille das Spiel auch zu gewinnen.
Folgerichtig viel der erste Treffer für die Gäste bereits in der 7. Spielminute. Noch vor der Pause sorgte Ellingen für klare Verhältnisse und ging mit 3-0 in Führung. Die Fortsetzung aus Hälfte eins, folgte bereits in der 48, da gelang Ellingen der vierte Treffer. Grund zu verhaltenem Jubel, gab es in der 58 Spielminute, wo zumindest der Ehrentreffer durch Sarah Roth gelang. Den Schlusspunkt einer enttäuschenden Partie aus Rodenbacher Sicht setzte Ellingen kurz vor Schluss zum Endstand von 1-5.

Weiterlesen

Nur 1 Punkt im Gepäck

Die Voraussetzungen, für die Auswärtsaufgabe in Herdorf, waren schon vor Abreise erschwert, seit mehreren Wochen ist die Damenmannschaft der TuS Rodenbach von Verletzungen gebeutelt. So standen dem Trainerteam um Martin Hartenfels, nur 13 Spielerinnen zur Verfügung, da half es auch nicht das es gegen einen vermeintlich, tabellarisch schwächeren Gegner ging.
Die erste Halbzeit gestaltete sich noch ausgeglichen, so verwunderte es kaum jemanden, dass es auch torlos in die Pause ging.
In Hälfte zwei startete man druckvoll und auch endlich erfolgreich, Annika Braun und Michaela Schwarz brachten unsere Damen mit 2-0 in Führung. Der Anschlusstreffer in der 65 Min. brachte allerdings wieder Unsicherheit ins Spiel und so musste man auch den Ausgleichstreffer in der 78 Spielminute hinnehmen. Bleibt zu hoffen, dass im Derby am kommenden Samstag auf der Rodenbacher Alm, dem Trainerteam wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen.

Weiterlesen