Sieg im 10´er Pack

am Sonntag war die TSG Irlich II zum Derby auf der Alm zu Gast. Bestes Wetter bescherte uns eine stattliche Kulisse und die Rodenbacher Ochsen wollten keine Zweifel aufkommen lassen, wer heute die drei Punkte behalten will. Daher legte die Mannschaft auch gleich los wie die Feuerwehr. Nach bereits 7 Minuten stand es 2:0.

Ingo Jakima und Marcel Lenzen brachten die Heimelf auf die Erfolgsspur. Bis zur 30. Minute ergab sich ein ansehnliches Spiel mit vielen Torchancen aber keinen weiteren Treffern. Dann ging es jedoch Schlag auf Schlag, wiederum Marcel Lenzen, Ingo Jakima und Sandro Herzog steuerten ihre Treffer zum 6:0 Pausenstand bei.

In Hälfte zwei wechselte man auf der einen oder anderen Position. Der Ball lief zwar nicht mehr ganz so gefällig durch die Reihen, aber anbrennen ließ man auch nicht viel. Den ersten Treffer in der zweiten Hälfte erzielte wiederum Sandro Herzog. Dass man nicht zu Null spielte, dafür sorgten die stets fair spielenden Gäste aus Irlich in der 77. Minute. Mit einem Schuss aus der zweiten Reihe ließen sie unserem Torhüter Enzo Landi, der eine fehlerfreie Partie ablieferte, keine Abwehrchance.

Im Anschluss fielen die Tore aber wieder für die richtige Seite. Ingo Jakima und Sandro Herzog erhöhten auf 10:1. Ganz knapp scheiterte leider Patrick Herzog, der noch 29 jährige, der sich bald zum Altochsen zählen darf, vor gefühlten 50 Familienmitgliedern. Und so endete das Spiel mit 10:1 für Rodenbach.

Am kommenden Sonntag brauchen wir nun jede Unterstützung (auch wieder den Herzog-Clan) im Auswärtsspiel bei Vatanspor Neuwied um 12:30 Uhr (Dierdorferstr.), wo es im Kampf um die Tabellenspitze mit Sicherheit spannend werden wird.

Für Rodenbach spielten.
Enzo L., Julian B., Marcel L., Christian S., Sebastian H., Fabio S. (die wohl schnellste Maus Mexiko´s, wenn es Richtung Toilette ging) Ingo J., Marcel R., Rafael J., Kevin T., Sandro H., Parick H., Kevin M., Timo H.,Sergej N.