Halber? Herbstmeister!

Am Sonntag stand das wichtige Auswärtsspiel bei Vatanspor Neuwied an. Pünktlich um 12.30 Uhr wurde angepfiffen. Man merkte den Rodenbacher Jungs an, was auf dem Spiel stand. Doch nach den Anfangsminuten legte sich die Nervosität allmählich.
Viele Zweikämpfe wurden bestritten und so manche Standardsituation ergab sich hieraus. Nach eben einem solchen Freistoß konnte Ingo Jakima die Rodenbacher auf die Siegerstraße führen.

Eine Viertelstunde später ruhten der Ball, sowie beide Mannschaften. Samt Schiedsrichter verließen alle das Spielfeld. Was war passiert? Nach einer Ecke spielte ein Spieler der Heimmannschaft den Ball mit der Hand, den fälligen Strafstoß wollten diese nicht kommentarlos hinnehmen. Nach kurzem hin und her und Platzverweis für die Heimelf ging es dann doch weiter, da der Schiedsrichter wieder aus der Kabine kam und das Spiel wieder mit dem fälligen Elfmeter anpfiff.

Kevin Mülhöfer ließ sich von dem ganzen Trubel nicht beirren und versenkte den Strafstoß im Netz. Kurz vor der Pause ließ man Ingo Jakima auf der rechten Seite etwas Raum. Diesen wusste er mit einem schönen Weitschuss, der sich hinter dem Torwart ins linke obere Eck senkte, zu nutzen.

3:0 zur Pause und Überzahl ergaben ein sicheres Polster, das man in der zweiten Hälfte zu verteidigen wusste. Man ließ zwar fahrlässig die eine oder andere Torchance aus, aber wirklich viel kam auch nicht auf den eigenen Kasten.

Besonders hervorzuheben bleibt noch die Leistung von Marcel Rockenfeller, der jeden Zentimeter des Platzes umgegraben hatte und sich in jeden Zweikampf geworfen hatte. Nur so gewinnt man Spiele.

So blieb es am Ende beim verdienten 3:0 Erfolg für die Ochsenelf, die sich wohl die Herbstmeisterschaft punktgleich mit dem CSV Neuwied II teilen wird. Noch kein Grund zum Feiern: Der Weg ist der Richtige, nun muss man ihn auch konsequent bis zum Ende gehen.

Bedanken möchten wir uns auch wieder einmal für die tolle Unterstützung, selbst bei den Auswärtsspielen. Nicht jeder Verein bringt eine solche Kulisse mit. Die Fans sind auf jeden Fall schon mal C-Liga-tauglich! Respekt und vielen Dank!!!!!!

Der nächste Gegner wartet in Heimbach Weis um 12 Uhr am Kieselborner Hartplatz auf uns.

Für Rodenbach spielten:
David N., Julian B., Marcel L., Timo S., Kevin M., Kevin M., Ingo J., Marcel R., Rafael J., Christian S., Sandro H., Patrick H., Sebastian H., Timo H., Kevin T., Sergej N., Enzo L.
IMG_3587

IMG_3588

IMG_3595

IMG_3607

IMG_3585

IMG_3613

IMG_3614

IMG_3615

IMG_3625

IMG_3629