Niederlage zum Saisonende

Niederlage zum Saisonende


Unnötige Pleite am Aubach
Das letzte Spiel der Saison stand an und man war zu Gast beim VFL Oberbieber II. Die Mannschaft von Spielertrainer Markus Podehl stand auf dem vorletzten Tabellenplatz, hatte aber den Klassenerhalt sicher. Von TuS Seite aus, wollte man gerne die Saison als Dritter beenden und ging dementsprechend ins Spiel. Nach wenigen Minuten bereits die Führung durch Sven Lindner per Fernschuss. Doch einige Unachtsamkeiten brachten den VFL zurück ins Spiel und per Freistoß konnte man ausgleichen. Wenig später eine ganz starke Einzelaktion von Sandro Herzog, der sich gegen die komplette Hintermannschaft des VFL durchsetzen konnte und das 1-2 erzielte. Kurz vor der Pause war erneut Sandro zur Stelle und grätsche einen langen Ball noch ins Tor. Nach dem Seitenwechsel ein Fehler im Aufbauspiel und schon stand es 2-3. Danach zwei große Möglichkeiten, doch weder Sven noch Christian Schmidt konnten die Mega Chancen nutzen. So kam es, wie es kommen musste. Per Elfmeter konnte die Heimmannschaft ausgleichen und im Anschluss schoss man den TuS noch deutlich ab. „Unverständlich das wir so ein Spiel noch verloren haben aber das war in dieser Saison oft unser Problem. Wir nutzen die Chancen nicht, egal wie klar sie sind und bekommen dafür selbst zu einfache Gegentore. Nichts desto trotz haben wir ein gutes Jahr gespielt, wo Evtl auch mehr drin gewesen wäre“, so unser Coach