Frühjahrsneuigkeiten

Frühjahrsneuigkeiten

Schon lange her, dass im Verein Sport betrieben werden konnte. Daher fällt es schwer, irgendetwas „Neues“ zu berichten…. Dennoch haben wir uns Gedanken über das Sportangebot gemacht, welches wieder – hoffentlich bald – auf unserer Sportanlage im Außenbereich stattfinden könnte. Alle warten wir auf eine „Freigabe“ durch die öffentlichen Behörden und Sportverbände.

Ein aktueller Info-2021-Flyer mit den umfangreichen Sportangeboten wurde erstellt und gedruckt. Unseren Mitgliedern haben wir den Flyer Online per Mail oder per Post zugestellt. Die Rodenbachern Einwohner erhalten den Flyer in der nächsten Ausgabe der Rodenbach-Info. Wir würden uns freuen, wenn viele Mitglieder – gerne auch viele Neumitglieder – Interesse an unserem Angebot finden. Einige Sportangebote wurden neu ins Programm aufgenommen – neben den „altbewährten“ Terminen.

So konnten wir Katharina Kunke wieder gewinnen mit dem Sportangebot „Workout für den ganzen Körper“ mit dem wir gezielt die jüngeren Damen und Herren ansprechen möchten. Auspowern mit hohen Intervallen steht hier im Vordergrund.

Ebenfalls neu ist, der „Lauftreff“ mit Vladka Rascher. Letztes Jahr hatten wir schon einmal einen Lauftreff mit strukturierten Trainingseinheiten gestartet – welcher jedoch nicht gut angenommen wurde. Daher haben wir für dieses Jahr das Konzept geändert: Es treffen sich lauffreudige Personen, die Freude und Spaß am Laufen haben zu „festen Zeiten“ um gemeinsam eine Strecke zu bewältigen. 

Für unsere Jüngsten möchten wir wieder ein Bambini-Fußball-Training starten (Betreuer oder Elternteil gesucht – bei Interesse bitte melden) und auch Eltern-Kind-Turnen soll wieder fester Bestandteil unseres Angebots werden. Da letztes Jahr in diesem Bereich pandemiebedingt keine Aktionen laufen konnten, bitten wir bei Interesse um Kontaktaufnahme um den Neuaufbau zu realisieren.

Für diese und alle übrigen Angebote gilt:
Einfach mal vorbeikommen, hineinschnuppern und später entscheiden!

Die Turnhalle in Rodenbach wird, nach fertiggestellten Umbaumaßnahmen, für sportliche Aktivitäten zur Verfügung stehen, so das (nach Freigabe durch die Stadt Neuwied) bei schlechtem Wetter und im Winter die meisten Trainingseinheiten wieder hier im Ort stattfinden können.

Der Trainingsbetrieb in beiden Abteilungen wird weiter betrieben – sei es über Workout’s über das Online-Angebot von Fabienne Dott und Denise Becker für die Ringtennisabteilung oder unser Fußballtrainier Jörg Schmitz hält seine Mannen fit über eine App, die jeder selbsttätig ausüben kann.

Auch wir im Vorstand versuchen unsere Übungsleiter, Abteilungsleiter und ehrenamtlich tätigen Mitglieder „bei Laune“ zu halten und haben uns mit einem Danke-Schreiben persönlich bei ihnen gemeldet.

Ebenfalls haben wir alle unsere Mitglieder angeschrieben und mitgeteilt, dass wir die Beiträge für 2021 erst einziehen werden, wenn wieder ein sportliches Angebot angeboten werden kann. Auf Grund der finanziell gut gestellten Situation des Vereins ist es uns möglich, den Beitrag später einzuziehen – unser Dank an unsere treuen Mitglieder. Einige Rückmeldungen von Mitgliedern haben wir erhalten, die sich sehr gefreut haben, in dieser „tristessen Corona-Zeit“ etwas vom TuS zu hören. Diese Rückmeldungen haben uns sehr gefreut und zeigen uns, dass wir den richtigen Weg gegangen sind.

Ob und wie weit wir die geplanten Termine zur Jahreshauptversammlung am 23.04.2021, die Jubiläumsfeier zum 125-jährigen-Vereinsjubiläum am 18.07.2021 und weitere Termine durchführen können, bleibt abzuwarten. Hier sind wir alle angewiesen auf die Pandemie-bestimmenden Entwicklungen und Freigaben. Bleibt uns zum Schluss noch der Wunsch:
Bleibt gesund – bleibt und treu gewogen und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!