Vereinswanderung trotz schlechtem Wetter ein voller Erfolg


Am 01.11. war es wieder soweit. Nach einigen Jahren Pause rief man wieder die beliebte Vereinswanderung ins Leben, die eine lange Tradition beim TuS hat. Auch wenn das Wetter nicht super war, fanden sich gut dreißig Unerschrockene Wanderer pünktlich um 11 Uhr am Sportplatz ein. Klaus Peter Blum hatte eine schöne Runde ausgekundschaftet und so lief die Gruppe über das Weiße Häuschen, vorbei an gebrannte Hof zur Christianshütte. Dort wurde eine kurze Zwischenrast bei Frikadellen, Fleischwurst und kühlen Getränken gemacht, wobei Glühwein und Kakao auch nicht schlecht gewesen wären 🙈. Da es doch immer stärker anfing zu regnen wurde die Route kurzentschlossen etwas abgekürzt und so ging es vorbei am Wasserrädche, Kriegerdenkmal und Ochsenalm zurück auf den Sportplatz. Dort warteten weitere Mitglieder bereits auf die Wandersleut. Bei Kaffee und Kuchen, sowie leckerer Gulaschsuppe wurde der Tag noch gemütlich ausklingen gelassen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die bereits fest im Kalender 2020 notiert ist.