Siegreich im Derby


Mit 3-0 konnte man sich vergangenen Samstag im Derby beim SV Feldkirchen II durchsetzen.So deutlich wie das Ergebnis ist, war das Spiel aber auf keinen Fall. Die Jungs vom Nur der SVF gaben zu Beginn Vollgas und warfen sich in jeden Zweikampf. Nach einem langen Ball stand Julian Braun alleine vor Kevin Schmidt doch zum Glück aus Rodenbacher Sicht schob er den Ball weit rechts vorbei. Auch danach wirkte man auf Seiten des TuS extrem schläfrig und Feldkirchen, angetrieben von Strauß, Krautkrämer, Eisenbeißer und Richter waren klar besser im Spiel. In der Halbzeit nahm man ein paar Veränderungen vor und wollte nun auch etwas zu einem guten Derby beitragen. Nach 60 Minuten dann die glückliche Führung für den TuS. Eine Flanke von rechts konnte Gianluca Caforio per Kopf aufs Tor bringen. Der Torwart des SVF hatte mit dem Ball größere Probleme und bugsierte ihn zum Schluss selbst über die Linie. Auch danach war Feldkirchen weiterhin besser im Spiel, ohne sich aber zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der 90. Minute dann die Vorentscheidung, eine Flanke von Marcel Lenzen kann der Torwart nicht festhalten und Steven Buhr steht goldrichtig und schiebt zum 2-0 ein. Mit dem Schlusspfiff dann noch das 3-0. Der kurz zuvor eingewechselte Christian Haui Schmidt kann den Ball gegen drei Gegenspieler behaupten. Frei vor dem Tor sieht er den besser positionierten Philipp Dott, der mit einem schönen Heber den Schlusspunkt setzt. Mit dem Sieg hat man nun als Aufsteiger 13 Punkte auf der Habenseite und steht auf einem sehr guten achten Tabellenplatz. Aber auch heute hat man wieder gesehen, dass man in der Klasse nichts geschenkt bekommt. Der SVF war ebenbürtig und hätte locker einen Punkt verdient gehabt. Das nächste Spiel findet nun am Montag dem 28.10. auf der Alm gegen die zwote Mannschaft der SG St.Katharinen statt.