Sieg im letzten Saisonspiel


Mit einem auch in der Höhe verdienten 11-0 gewann der TuS sein letztes Spiel der Saison beim Nachbarn TSG Irlich II.Auch wenn es für den TuS um nichts mehr ging, wollte man das Derby unbedingt für sich entscheiden. So konnte Kevin Mue bereits nach 20 Sekunden das 1-0 erzielen. Nach einer Ecke drückte Marcel Lenzen den Ball zum 2-0 über die Linie. Kurz vor der Halbzeit dann noch das 3-0, wieder traf Mühle. Dazwischen ließ man eine Vielzahl an Möglichkeiten noch liegen. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Keine Minute war gespielt, da traf erneut Mühle. Nun brachen beim Gegner alle Dämme. Mühle konnte sein Torkonto mit zwei weiteren Treffern aufpolieren. Auch Steven Buhr war in Torlaune und erzielte drei Tore. Dazu kamen noch Philipp Dott und Roman Brandt mit jeweils einem Tor. So endete die Partie mit 11-0 für den TuS.Im Anschluss feierte man in Rodenbach einen schönen Saisonabschluss mit den Fans. Eine gute Saison wurde mit Platz drei belohnt. Doch sollte es das für diese Saison wirklich gewesen sein?🤨 Nein, zum Glück nicht. Da der CSV Neuwied II auf sein Startrecht für die Relegation verzichtet, rückt der TuS als Tabellendritter nach. Eigentlich hätte es dafür ein Entscheidungsspiel zwischen dem HSV II und uns geben müssen, doch da der HSV ebenfalls verzichtet, sind wir nun mittendrin, statt nur dabei😀In einer Fünfergruppe treffen wir auf den SV Weidenhahn, den SV Rheinbreitbach II, Ataspor Unkel II und den Verlierer des Entscheidungsspiel SG Herschbach II / SG Eisbachtal II.Das erste Spiel bestreiten wir bereits am kommenden Sonntag um 16 Uhr in Rodenbach gegen den SV Weidenhahn. Nähere Infos folgen noch😀✌️