Ringtennisspieler erfolgreich bei den Landesmeisterschaften – 12 x Gold, 10 x Silber und 3x Bronze für die Spieler des TuS

Neuwied. Am 25. und 26. Mai fand die Landesmeisterschaft in Neuwied statt. Der TuS stellte mit 16 Spielern, in sieben Spielklassen, das zweitgrößte Teilnehmerfeld dieser Meisterschaft. Mit 12 ersten und 10 zweiten Plätzen qualifizierten sich 14 Spieler für die Regionallausscheidungen Nord am 15. und 16. Juni in Suderwich / Recklinghausen. Landesmeister wurden: Sara Ostojic, Etienne von der Heidt, Oliver Regehr, Denise & Andrea Dörrheim, Henning Bartels, Dagmar Spang und Axel Runkel. Vizemeister wurden: Hannah & Luise Schmitt, Amelie Becker, Nalan Schmidt, Fabienne Dott und Maja Hoffmann. Als Nachrücker haben noch Julia-Marie Blum und Philipp Spang sehr gute Chancen, ins Teilnehmerfeld zu rücken.