Nichts zu holen im Wiedbachtal


Am letzten Sonntag reiste der TuS zum Tabellenführer SG Wiedtal II. Das die Aufgabe schwierig wird, war allen klar. Doch wollte man sich nicht verstecken und probierte selbst mit zu spielen. Dies gelang uns auch die ersten 30 Minuten ganz gut. Doch eine Unachtsamkeit reichte und die SG ging in Führung. Im Gegenzug hatte man die Möglichkeit auf den Ausgleich, doch die Chance wurde nicht genutzt. Wiedtal wurde nun immer stärker und wir konnten die Topstürmer Boden und Puderbach nicht in den Griff bekommen. So ging es mit einem 5-0 in die Kabinen. Von nun an nur zu verteidigen war nicht das Ziel der Mannschaft und so spielte man weiter tapfer mit. Kevin Mülhöfer konnte kurz nach Wiederanpfiff das verdiente 5-1 erzielen. Doch die SG ließ sich das nicht gefallen und erhöhte nochmals das Tempo.So verlor man am Ende mit 8-1 beim Spitzenreiter. Doch das ist kein Beinbruch für die Jungs. Wir wissen das wir uns mit solchen Mannschaften noch nicht messen müssen als Aufsteiger. Wir brauchen die Punkte gegen andere Gegner. Am Sonntag erwartet uns allerdings der nächste Hochkaräter. Dann trifft der TuS auf den Tabellenzweiten SV Leutesdorf.Vorbericht folgt wie gewohnt zum Wochenende