Jahreshauptversammlung

Am 24.01.2020 fand um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung des TuS Rodenbach 1896 e.V. im Vereinsheim statt. Über 40 Mitglieder fanden sich ein und wurden von der 1. Vorsitzenden Christina Spang begrüßt. Nach der Feststellung aller notwendigen Regularien wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Langjährige Vereinsmitglieder wurden geehrt und Urkunden und ein kleines Präsent wurde den persönlich anwesenden Jubilaren ausgehändigt. Anschließend folgten die Berichte aus den Abteilungen. Die Kassenprüfer sprachen der Bereichsleitung Finanzen die ordnungsgemäße Führung der Kassen aus und baten um Entlastung des Kassierers, die einstimmig von der Mitgliederversammlung ausgesprochen wurde. Die Beschlussfassung zur Beitragserhöhung – rückwirkend zum 01.01.2020 – wurde mit nur 5 Enthaltungen, keiner Nein-Stimme und restlichen Ja-Stimmen beschlossen. Weitere vorliegende Anträge des Vorstands wurden zur Abstimmung gebracht und wurden mit Zustimmung aller anwesenden Mitglieder mit Ja-Stimmen beschlossen. (Rücklagenbildung für die 125-Jahr Feier in 2021, Erwerb neuer Kühlschrank Küche, Erwerb neue Spülmaschine Küche, Start einer Projektgruppe „Ausbau-Planung Grillplatz“, Start einer Projektgruppe „Ausbau-Planung Terrassenverkleidung“). Die Vereinsaktivitäten für das Jahr 2020 wurden vorgestellt (Kinder-Karneval-Feier, Fußgruppe beim Burschenfestumzug am 24.05.2020, Ausrichtung des Deichstadtpokals mit gleichzeitiger Sportwerbewoche, Familienwandertag am 1.11.2020 und Kinder-Helloween-Feier am 31.10.2020, Projektgruppe zur Planung der 125-Jahr-Feier in 2021). Des Weiteren wurden die Öffnungszeiten des Vereinsheims mitgeteilt. Unter Verschiedenes hatten alle anwesenden Mitglieder die Möglichkeit Fragen an den Vorstand zu richten. Unser Ehrenmitglied Horst Ostermeier dankte dem Vorstand für seine gute Arbeit und freut sich, dass „sein Verein“, dem er auch schon lange Jahre als Vorstandsvorsitzender tätig war durch junge Leute und eine tolle Mannschaft wieder „richtig gut funktioniert“.  Die Sitzung wurde um 21:15 Uhr von Christina Spang geschlossen.  Erstmalig wurden alle Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung als Power-Point-Präsentation auf eine Leinwand projiziert, so dass Zahlen, Anträge, Vorhaben etc. medial von allen Mitgliedern verfolgt werden konnten, was bei vielen anwesenden Mitgliedern auf positive Resonanz gestoßen ist.