Unentschieden im ersten Relegationsspiel


Am Sonntag kam der TuS gegen den SV Weidenhahn nicht über ein 1-1 hinaus.Der TuS legte gleich los wie die Feuerwehr und kam nach wenigen Minuten zur ersten guten Chance. Doch Zucki zielte knapp rechts vorbei. So ging es weiter. Man war total Tonangebend, vergaß aber das Tore schießen. Nach 30 Minuten kam der Gast besser ins Spiel. Nach einer schönen Kombination konnte Andy im Tor die Gelegenheit der Gäste vereiteln. Wenig später ein langer Freistoß der Gäste. Man ließ Florian Hof im Rücken durchlaufen und dieser schoss zur überraschenden Führung ein. Im Anschluss traf Mühle nach einer Ecke nur den Innenpfosten. Wenig später lief Philipp Engel alleine Richtung Tor, doch auch er zielte zu genau und traf erneut den Pfosten. Man hatte Chancen für vier oder fünf Tore, doch zur Halbzeit lang man 0-1 hinten. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast stärker und erarbeitete sich immer mehr Spielanteile. Beim TuS lief plötzlich nicht mehr viel zusammen. Man agierte zu viel mit langen Bällen. Die Gäste machten es besser. Nach einem Alleingang von einem Gästestürmer hatte man nun ebenfalls Glück, da der Ball vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. Die letzten fünfzehn Minuten gehörten dann wieder dem TuS. Nach schöner Vorarbeit über außen traf Mühle den Ball nicht richtig. Doch fünf Minuten vor dem Ende endlich der verdiente Ausgleich. Nach einem langen Ball ging Ernie Wahl dem Ball hinterher und mit letzter Kraft drückte er den Ball am Torwart vorbei ins Netz. Wenig später pfiff der Schiedsrichter die Begegnung ab. Auf Grund der ersten Halbzeit war sicherlich mehr drin, da man in der zweiten Halbzeit das ein oder andere Mal Glück hatte, muss man mit dem Punkt zufrieden sein. Zu erwähnen sind noch fast 150 Zuschauer, die beide Mannschaften super unterstützt haben. Das nächste spiel bestreitet man bereits am Mittwoch gegen die SG Herschbach II.Für den TuS spielten:Pung, Bartels, Lenzen, Spagnino, Farrauto, Boer, Blum, Buhr, Mülhöfer, Müller, Engel,P., Wahl, Engel,S.