Kategorie-Archiv: Fußball > 1. Mannschaft

Keine Punkte für den TuS

Am Sonntag reiste der TuS nach Nauort. Da man wie so oft in dieser Saison die erste Hälfte komplett verschlief, lag man wieder mal 4-1 zurück. Nach dem Seitenwechsel dann wieder das typische TuS Gesicht. Kämpfen bis zum umfallen und schnell auf 4-3 verkürzen. Durch eine gelb rote Karte haben wir es uns dann noch mal schwerer gemacht. Nauort konnte durch zwei Konter das Ergebnis auf 6-3 stellen, doch wie die Ochsen so sind, aufgeben gibt es nicht und so verkürzte man noch auf 6-4.
Doch lange Gedanken gemacht gibt es nicht. Bereits am Mittwoch trifft man in Rodenbach auf den TuS Gladbach.
Dort haben wir die nächste Chance auf den ersten Saisonsieg.
Die Tore in Nauort erzielten Mühle, M. Lenzen, Ernst und Sergej.
Für den TuS spielten:
Pung, Altuntas, Lenzen, Landi, M. Niftaliv, Blum, Mühlhöfer, Buhr, Dott, Müller, S.Niftaliv, Heinz, Wahl, Schmitz

Fußball Saison 18/19

Hallo Freunde des Rodenbacher Fußballs, die neue Saison steht vor der Tür.

Nachdem wir uns im Frühjahr entschieden haben einen neuen Trainer zu suchen, startet unsere Mannschaft mit neuem Trainer in die Vorbereitung. Frank Becker und Markus Müller hatten in den letzten Jahren sehr Gute Arbeit geleistet. In dieser Saison machten sie Platz für unseren neuen Trainer Jörg Schmitz.

Weiterlesen

Wenn das Wörtchen „Wenn“ nicht wäre…

…wer weiß, was dann machbar gewesen wäre.
Aber das nutzt ja nichts. Berufs- und Verletzungsbedingt ging es mit 13 Mann zum letzten Auswärtsspiel in der Saison 2017/2018 nach Leubsdorf.
„Wenn“ wir uns nicht vorher verfahren hätten. Da der Platz in Dattenberg mindestens genauso abgelegen ist, wie der in Leubsdorf, aber dafür schön ausgeschildert, steuerten wir ertsmal diesen an. Da dort aber niemand mehr spielt, war’s Quatsch.

Weiterlesen

Geht doch!

Seit Wochen spielen wir in einer recht konstanten Besetzung. Aber aufgrund einiger Ausfälle einiger Spieler entweder wegen Verletzungen oder Teamunfähigkeit ist der Kader sehr reduziert. Umso besser, dass aber der Kern im Moment einigermaßen gesund bleibt.

So konnten wir gegen Rheinbreitbach, Feldkirchen und St. Katharinen ein gutes Spiel aufziehen und wurden auch entsprechend belohnt.

Weiterlesen

Englische Woche für unsere Fußballer des TuS

Im Kellerderby gegen Oberbieber ging es um die wichtigsten Punkte in der Rückrunde. Denn es sollte der Auftakt einer möglichen Aufholjagd werden. Genau so ging man auch ins Spiel. Alle waren willig und dass sah man schon an der Mannschaftsstärke.
Hatten wir sonst ja Probleme eine einigermaßen gesunde Mannschaft zu stellen, standen uns gegen Oberbieber fast alle Spieler zur Verfügung. Und der Wille das Spiel zu gewinnen, war auch da. In den ersten 10 Minuten hatten wir alleine 2-3 tolle Möglichkeiten durch Nunzio, Marc Eismann und Marcel Rockenfeller in Führung zu gehen. Leider war uns das Quäntchen Glück nicht gegönnt.
Ausser in der 20. Minute, als Oberbieber einen Lattentreffer hinlegt und den zurückspringenden Ball per Kopf unserem bereits sitzenden Torwart Christopher in dieArme köpft. Wenn man jetzt nicht gerade für Rodenbach zittert, hätte man auch lauthals lachen können, denn es sah schon witzig aus und Glück hatten wir da ja dann doch..
In der 27. Minute hatte Rodenbach wieder eine tolle Chance. Marc Eismann flankt von rechts schön in den 16er auf Marcel Rockenfeller, der darf 2x köpfen, aber rein geht er nicht.
Auch in der 2. Halbzeit fanden wir Rodenbach stärker. Es wurden sich in der Anzahl einfach mehr Chancen erarbeitet, die aber alle nicht genutzt werden konnten. Dauernd war irgend ein Bein, Kopf, Rumpf und was weiß ich was die da noch alles dazwischen geworfen haben, im Weg. Der Ball wollte nicht ins Eckige. Und so trennte man sich 0:0 mit nur einem Punkt für Rodenbach. Für einen Rettungsversuch war das wohl zu wenig. So muss es sich anfühlen, wenn man im Rettungsboot sitzt und wie blöde rudert, aber die Strömung und der Wind zu stark sind.

Weiterlesen